Synchronicity.berlin

seit 2015

Hektisch, anonym, grün und urban, fremdbestimmt oder entschleunigt, ge­meinschaftlich und selbstbestimmt? Das Veranstaltungsformat SYNCHRONICITY forscht nach Antworten auf die Fragen zur Gestaltung urbaner und in Einklang gebrachter (synchronisierter) Lebens- und Arbeitsräume der nächsten Generation bis 2025. Dazu kommen in den verschiedenartigsten Formaten (z. B. Zukunftssymposium, Workshops, Vorträge, etc.) Visionäre und Experten aus den Bereichen Architektur, Stadt­planung, Philosophie, Medien, Projektentwicklung und Design Thinking zusammen, um gemeinsam Konzepte für das „Stadtquartier der Zukunft“ zu entwickeln. Die Auftaktveranstaltung SYNCHRONICITY.BERLIN fand am 22./23. September 2016 in Berlin zum Thema „Wohnen und Arbeiten in der Berliner Draußenstadt“ statt. SYNCHRONICITY ist als Reihe geplant. Ziel ist es, das fluide Veranstaltungsformat auch in anderen deutschen und euro­päischen Großstädten zu etablieren.

Um die Frage „Wie wollen wir in Zukunft leben?“ zu beant­worten, wurde für SYNCHRONICITY ein fluides und partizipatives Veranstaltungsformat konzipiert, bei dem u. a. Experten-Workshops zu den verschiedensten Themen (z. B. Wohnen, Arbeiten, Nachhaltigkeit, Außenräume, Mobilität, Baurecht, etc.) die zen­trale Rolle spielen. Im Gegensatz zur klassischen Konferenz werden diese Themen nicht nur diskutiert, sondern in den Workshops ko-kreativ und ergebnisorientiert bearbeitet. Dies befähigt die TeilnehmerInnen, ihre Expertise und Erfahrungen produk­tiv und wirksam einzubringen. Die erarbeiteten Ergebnisse werden in Echtzeit dokumentiert und liegen damit bereits am Ende der Veranstaltung vor, z. B. um sie anschließend symbolisch in Form von Handlungsempfehlungen an die Privatwirtschaft, die Politik, die Verwaltung oder die Stadtgesellschaft übergeben zu können. Die große Bandbreite der eingeladenen TeilnehmerInnen fördert die Kooperationskultur der Akteure in der Stadtentwicklung und führt dazu, dass den Herausforderungen der heutigen Gesellschaft ergebnisorientierter und bereichsübergreifender begegnet werden kann.

Projektwebseite:
Synchronicity.berlin

Leistungen:
Veranstaltungskonzept und -durchführung, Markenentwicklung & Design

Zeitraum:
seit 2015

Projektpartner:
minigram, Berlin
Claudia Brückner, Berlin